33 Teilnehmer erhalten Sportabzeichen in Surwold

PDF Drucken E-Mail

Surwold. Insgesamt 33 Teilnehmer haben 2016 im SV Surwold erfolgreich das Deutsche Sportabzeichen absolviert.

Im Clubhaus in Börgerwald fand die Verleihung durch die Prüfer statt.

 

Bild: Hermann-Josef Döbber

Quelle: Ems-Zeitung NOZ

Bei der Premiere im vergangenen Jahr waren 13 Kinder erfolgreich gewesen. Bei der Neuauflage wurde auch den

Erwachsenen die Gelegenheit gegeben, das Leistungsabzeichen auf den Leistungsstufen Bronze, Silber und Gold zu

erwerben. Mit 16 Teilnehmern stellte diese Altersklasse auf Anhieb fast die Hälfte der diesjährigen Teilnehmer.

Die für die Prüfung zu erbringenden Leistungen orientierten sich an den motorischen Grundfähigkeiten Ausdauer,

Kraft, Schnelligkeit und Koordination. Insgesamt wurden 13 Mal Gold, 11 Mal Silber und 9 Mal Bronze vergeben.

 

Training im Laufen, Springen und Werfen

 

Auf der Sportanlage in Börgermoor wurde qualifiziertes Training im Laufen, Springen und Werfen angeboten.

Notwendige Voraussetzung für den Erwerb des Abzeichens war auch der Nachweis der Schwimmfertigkeit, wofür

das Freibad in Surwold und das Dünenbad in Dörpen genutzt wurden.

Vorsitzender Ewald Schulte gratulierte

den Absolventen zum Erwerb „der höchsten Auszeichnung des Deutschen Olympischen Sportbundes außerhalb des

Wettkampfsportes.“ Der Vorsitzende wünscht sich, dass die Teilnehmer 2017 zu „Wiederholungstätern“ werden

und der Wettbewerb weitere Anhänger findet. Ein besonderer Dank Schultes galt Anita Reckmann und

Tanja Gerdes, durch deren Initiative es möglich geworden sei, das Deutsche Sportabzeichen in

Surwold zu erwerben.

 

Quelle: Ems-Zeitung NOZ

Bericht: Hermann-Josef Döbber

Share
 
free pokerfree poker
© 2017 SV Surwold e.V. | Hendrik Schulte