Surwold II: Klarer 7-0 Heimsieg gegen die Reserve von Neubörger

PDF Drucken E-Mail

Am Sonntag standen sich in Börgermoor die 2. Herrenmannschaften des SVS und des DJK Neubörger gegenüber. Für dieses Spiel hatte man sich das Ziel gesetzt, die guten Leistungen der vergangenen Woche zu bestätigen und mit einem Sieg, gegen die gut in die Saison gestarteten Gäste, den Kontakt zur Tabellenspitze zu halten.

 

Entsprechend engagiert ging die Elf von Norbert Schnieders („Geko“) dann auch in die Partie. Von Anfang an schnürte man die Gäste mit forschem Pressing in der eigenen Hälfte ein und erspielte sich ein klares Übergewicht in der Offensive. Es spielte zu diesem Zeitpunkt nur eine Mannschaft

und das war der SVS. Diese Offensivbemühungen wurden dann in der 14.Minute belohnt, als Daniel Dinklage eine Ablage von Michael Kröger zur 1-0 Führung verwerten konnte. Die Gäste hatten sich von diesem frühen Rückstand noch nicht wieder erholt, da erhöhte Martin Detmers mit einem Doppelpack (15. und 16. Minute) auf 3-0. Es spielte nun nur noch der SVS. In der 27.Minute nutzte erneut Martin Detmers eine Vorlage von Michael Kröger, um seinen lupenreinen Hattrick (innerhalb von 12 Minuten!!) perfekt zu machen und auf 4-0 zu erhöhen. Der SVS spielte sich nun in einen Rausch und es klappten fast alle Kombinationen, so war es dann Florian Stern, der in der 28.Minute die Führung sogar auf 5-0 erhöhen konnte. Nach diesem Treffer nahm der SVS merklich das Tempo aus dem Spiel und bis zur Halbzeit blieb es beim 5-0. Nach der Pause sahen die Zuschauer einen anderen Gast aus Neubörger. Die Mannschaft aus Neubörger nahm nun aggressiver am Spielgeschehen teil und versuchte in der Offensive Akzente zu setzen, biss sich an der starken Defensive des SVS aber immer wieder die Zähne aus. So gelang es dem SVS aus dieser stabilen Defensive heraus nach und nach wieder Ihr eigenes Offensivspiel aufzuziehen und den Gegner in die eigene Hälfte zurückzudrängen. Mit einem erneuten Doppelschlag in der 71. und 72.Minute konnte die Führung dann auf 7-0 erhöht werden und das Aufbäumen der Gäste endgültig gebrochen werden. Nach einer Flanke von Christian Schute war Martin Detmers mit seinem vierten Treffer erfolgreich. Nur eine Minute später erzielte Michael Kröger das 7-0. Danach hatte der SVS noch einige Möglichkeiten zu erhöhen, die aber nicht mehr genutzt werden konnten.

 

 

Fazit: Alles in allem ein mehr als verdienter Sieg der Surwolder, die in allen Mannschaftsteilen zu überzeugen wusste.

 

1-0:  Daniel Dinklage (Michael Kröger, 14.Min)

2-0:  Martin Detmers (Florian Stern, 15.Min)

3-0:  Martin Detmers (Andreas Landwehr, 16.Min)

4-0:  Martin Detmers (Michael Kröger, 27.Min)

5-0:  Florian Stern (Michael Kröger, 28.Min)

6-0:  Martin Detmers (Christian Schute, 71.Min)

7-0:  Michael Kröger (Daniel Dinklage, 72.Min)

 

Aufstellung: Andreas Landwehr - Carsten Gerdes, Christian Engbers, Christian Borgmann - Christian Schute, Daniel Engbers (Lars Wessels, 60.Min), Daniel Dinklage (Andre Brelage, 75.Min), Bernd Warnke - Florian Stern (Alexander Jansen, 69.Min) - Michael Kröger, Martin Detmers

 

Share
 
free pokerfree poker
© 2018 SV Surwold e.V. | Hendrik Schulte