Willkommen auf der Startseite
1. Herren verliert Derby PDF Drucken E-Mail

SV Surwold - BW Papenburg 0:1

Einen großen Kampf lieferte der SV Surwold gegen den Favoriten aus Papenburg, der sich am Ende verdient,
aber glücklich mit 0:1 durchsetzte. Bitter für BW: Zahlreiche Spieler fallen aus. Vor der Rekordkulisse
von 600 Zuschauern entwickelte sich schnell ein typisches Derby mit zahlriechen harten geführten
Zweikämpfen. Die besseren Chancen vermeldeten die Gäste, die Heiko Sandersfeld (frei aus 6m) und
Denis Widder (Freistoß auf die Latte) jedoch vergaben. Nach 35. Minuten verdrehte sich Christof May in
einem Zweikampf unglücklich das Knie und musste mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden.
Mit dem 0:0 ging es druchaus leistungsgerecht in die Pause. Nach dem Wechsel ein ähnliches Bild. Papenburg
blieb torgefährlicher und hatte erneut durch Sandersfeld eine Großchance, die Surwold vereiteln konnte.
Bitter für die Gäste: In der 70. Minute musste Denis Widder mit einem Splitterbruch im Mittelfinger
ausgewechselt werden, nachdem ein Surworlder ihm unabsichtlich auf die Hand trat. Auch hier kam der
Krankenwagen zum Einsatz. Hitzig wurde es dann –fast schon erwartungsgemäß- in der Schlussviertelstunde.
In der 82. Kassiete Papenburgs Rene Akkermann die Rote Karte nach einem ungestümen Klärungsversuch, dann
netzte Christoph Terhalle für den SVS ein, doch Schiri Herbers erkannte auf Foul an Björn Bullermann. Der
Unmut bei Surwold war groß, denn die Entscheidung war alles andere als eindeutig. Den Schlusspunkt setzte
dann Heiko Sandersfeld, der nach einem Einwurf cool blieb und den ungeklärten Ball ins Tor schickte.



Zusammenfassung (Video) des Spiel finden Sie HIER


Bilder zum Spiel finden Sie HIER

Weiterlesen...
 
Generalversammlung 2014 PDF Drucken E-Mail

Weiterlesen...
 
Neue Ausstattung 1. Herrenmannschaft PDF Drucken E-Mail

Sport Klahsen spendete der 1. Herrenmannschaft des SV Surwold  neue Aufwärmsweats
und Trainingsshirts. Die Spieler & das Trainerteam möchten sich daher noch einmal
recht herzlich bei Inhaber Jens Klahsen und Verkaufsleiter Thomas Höfte für das
Sponsoring bedanken.

 


Weiterlesen...
 
Neue Trikots Damenmannschaft PDF Drucken E-Mail

Fliesen Sebers spendete der Damenmannschaft des SV Surwold  neue Trikots. Die
Damen & das Trainerteam möchten sich daher noch einmal recht herzlich bei Inhaber
Tobias Sebers für das Sponsoring bedanken.

 

 

Weiterlesen...
 
SV Surwold - BW Dörpen PDF Drucken E-Mail

SV Surwold – BW Dörpen, 0:3

500 Zuschauer fanden am Sonntagabend bei Regen/Sonnenwetter den Weg zum Platz. Kein
Wunder, schließlich kam BW Dörpen zum Nordderby. Im ersten Abschnitt tasteten sich
beide Mannschaften eher ab. Wie bereits beim Spiel in Nordhorn hatte die Eiting-Elf
Schwierigkeiten zu überzeugen. Aber auch die Blau-Weißen taten nicht mehr als nötig,
untypisch für ein Derby.
Trotzdem gelang Dörpen -zum psychologisch wertvollen Zeitpunkt- mit dem Pausenpfiff
das 1:0 durch Florian Rieken, der einen Freistoß ins Tor beförderte und SV Keeper
Christmann unglücklich ausehen ließ. Zu allem Überfluss für den SVS erzielte Neuzugang
Viktor Knoll mit seinem ersten Treffer -kurz nach dem Wiederanpfiff- das 0:2. Für viele
Zuschauer war, auch aufgrund der mäßigen Leistung des Heimteams, danach die Partie
bereits entschieden. Und so war es dann, während der SVS nur selten für ein Tor in Frage
kam, nur folgerichtig, dass Goalgetter Stefan Bojer 20 Minuten vor dem Ende mit einem
starken Solo das 0:3 markierte. Für die Bos-Elf ein toller Saisonstart mit mittlerweile
10 Punkten. Der SV Surwold konnte hingegen die gute Leistung vom Saisonauftakt gegen
Emsbüren noch nicht bestätigen und muss sich vor dem wichtigen Spiel gegen Gildehaus
steigern.

 

Hier gehts zum: KEI TV Bericht

 

Quelle: www.kei-fussball.de

 

 


Seite 18 von 58
free pokerfree poker
© 2018 SV Surwold e.V. | Hendrik Schulte